Alles über IP-Telefonanlagen und VoIP · Was ist eine IP-Telefonanlage?

Was ist eine IP-Telefonanlage?

Das “IP” in IP-Telefonanlage bezieht sich auf Voice over IP. Dabei kann über das lokale Netzwerk (LAN) oder das Internet telefoniert werden. Dies bietet viele Vorteile. Zunächst müssen Sie nicht länger das Telefonnetz Ihres Festnetzanbieters nutzen, wodurch Sie Ihre Anrufkosten reduzieren können. Gleichzeitig ermöglicht Ihnen die IP-Telefonie zahlreiche technische Vorteile.

Benutzer einer VoIP-Telefonanlage schließen Ihr IP-Telefon einfach an den nächsten LAN-Anschluss an. Die IP-Telefone verbinden sich automatisch mit der VoIP-Telefonanlage. Das IP-Telefon behält immer seine Nummer und verhält sich stets gleich, egal ob Sie es in Ihrem Büro, zuhause, in einer Außenstelle ihres Unternehmens oder auf einer tropischen Insel anschließen.

All das funktioniert dank des SIP-Protokolles, einem Standard der von Internetanbietern, VoIP-Telefonanlagen und VoIP-Telefonen weltweit verwendet wird. Als Alternative zu teuren, proprietären Systemtelefonen ermöglicht das SIP-Protokoll die Kommunikation aller angeschlossenen IP-Endgeräte miteinander.

IP TK-Anlagen nutzen in der Regel Standard PC- oder Embedded-Hardware, welche kostengünstiger und Energie-effizienter sind als die Hardware traditioneller Telefonanlagenhersteller. Außerdem sind IP TK-Anlagen äußerst skalierbar, da sie nicht auf eine bestimmte Anzahl physikalischer Anschlüsse beschränkt sind. Damit wächst Ihre Telefonanlage mit Ihrem Unternehmen.

Ein großartiges Beispiel für eine IP-Telefonanlage ist AskoziaPBX.


Häufige Fragen zum Thema IP Telefonanlagen und VoIP