Alles über IP-Telefonanlagen und VoIP · Was ist ein virtuelles Fax?

Was ist ein virtuelles Fax?

Ein virtuelles Fax, auch als Fax-over-IP oder FoIP bezeichnet, wandelt automatisch eingehende Faxnachrichten in PDF-Dateien um und sendet diese and Ihr Email-Konto. Umgekehrt können Sie eine Faxnachricht einfach via Email über Ihr virtuelles Fax an andere Faxgeräte schicken.

Wie funktioniert virtuelles Fax?

Virtuelles Fax verwendet T38 und benötigt daher ein T38-kompatibles VoIP-Gateway sowie ein T38-kompatibles Faxgerät, Fax-Interfacekarte oder Fax-Software. Fax-Serversoftware, welche T38 unterstützt, ermöglicht sogenannte Unified Communication mit einer Vielzahl von Funktionen wie etwa Fax per Email. Dabei wird ein Fax direkt durch ein VoIP-Gateway gesendet und in eine Email umgewandelt, oder umgekehrt. Fax per Email benötigt Ihre Email-Adresse und keine zusätzliche Faxhardware.

Wie funktioniert virtuelles Fax mit AskoziaPBX?

Was ist Unified Communication?

Unified Communication ist der englische Fachbegriff für vereinheitlichte Kommunikation. Oft wird auch von Real-Time Communication (RTC) gesprochen, also von Echtzeitkommunikation.

Unified Communication beschreibt die Integration von Echtzeit-Kommunikationsdiensten, wie etwa Sofortnachrichten, IP-Telefonie, Präsenzinformation, Mobilitätsfunktionen wie etwa weltweite Erreichbarkeit oder einer einzigen Rufnummer bsw. für Ihr Telefon, Fax und Anrufbeantworter, sowie Telefonkonferenzen, Fixed-Mobile Convergence (FMC) zur Unterstützung von GSM und Mobiltelefonen, Desktop- und Datenfreigabe, Anrufsteuerung und -weiterleitung, Spracherkennung mit Nicht-Echtzeit Kommunikationsdiensten wie Unified Messaging (integrierte Sprachnachrichten, Email, SMS und Fax). Vereinfacht ausgedrückt, ermöglicht Unified Communication eine Nachricht an ein Medium zu senden und anschließend auf einem anderen Medium zu erhalten.

Was ist T38?

Da Faxdaten nicht auf die selbe Weise über ein IT-Netzwerk gesendet werden können wie Sprachkommunikation, beschreibt das T38 Protokoll die Umsetzung. T38 ist in RFC 3362 definiert. Es wandelt im Prinzip ein Fax in ein Bild um und sendet dieses Bild an ein weiteres T38 Faxgerät, wo es wieder in ein analoges Faxsignal umgewandelt wird. T38 wird von den meisten VoIP-Gateways und analogen Telefonadaptern (ATAs) unterstützt.


Häufige Fragen zum Thema IP-Telefonanlagen und VoIP