Was ist ein Gateway?

Ein Gateway ist ein elektronisches Gerät welches unterschiedliche Netzwerktechniken, in diesem Fall insbesondere im Bereich Telefonie, miteinander verbinden kann. So können alte und neue Kommunikationstechniken, z.B. ISDN und Analog mit VoIP genutzt werden, ohne komplexe Umbauten an der bestehenden Infrastruktur vornehmen zu müssen. Dadurch wird ebenfalls die Möglichkeit geboten eine sanfte Migration neuartiger VoIP-Technologien in eine bestehende TK-Struktur vorzunehmen, um diese nach und nach abzulösen.

Im Bereich Telekommunikation bedeutet dies, dass über VoIP-Gateways, die neuartigen Komponenten (IP-Telefonanlagen, IP-Telefone, Softphone Clients) mit der “alten” Telefoniewelt verbunden werden können. Auf diese Weise wird es durch den Einsatz eines einzigen Zusatzgerätes möglich, die bestehenden ISDN- oder Analogleitungen eines Betriebes weiter zu nutzen und/oder sie als Rückfalllösung bei Internetverbindungsproblemen einzusetzen. Genauso ist es auch möglich an einem solchen Gateway Endgeräte aus “der alten Welt”, in einer neuen Technikumgebung weiter einzusetzen. Analoge Faxgeräte, analoge Alarmanlagen sowie analoge oder ISDN-Telefone, welche in vielen Fällen bereits vorhanden sind, können so mit in die VoIP-Infrastruktur aufgenommen werden.

Es wird auch der Einsatz einer virtualisierten IP-Telefonanlage möglich. Diese kann zum Beispiel auf einem vorhandenen Server installiert und dann über ein Gateway mit den vorhandenen Telefonieendgeräten verbunden werden. Auch können Gateways als Porterweiterungen für Telefonanlagen dienen. Stellt die genutzte Telefonanlage nicht genug Anschlüsse zur Verfügung, kann mit Hilfe eines Gateways die Anzahl dieser erhöht werden.

Schematische Darstellung eines Netzwerk mit integriertem Gateway

Wie arbeitet ein Gateway?

Zunächst sollte erwähnt werden, dass es unterschieldiche Gateways für unterschiedliche Techniken gibt. So ergeben sich für alle Ansprüche die richtigen Lösungsmöglichkeiten. Analoge, ISDN, oder sogar GSM-Funktechniken können, mit dem richtigen Gateway, mit dem VoIP-Netz verbunden werden. Dazu ist es nötig, dass das Gateway die Sprach- und Datensignale der alten Techniken, in Datenpakete des VoIP-Standarts, SIP und RTP verwandelt und natürlich umgekehrt. Elektrische Impulse werden in IP-fähige Datenpakete umgewandelt und können so, technikübergreifend, versendet werden.

Um dies ermöglichen zu können, muss physikalisch die Verbindung der beiden Netze hergestellt werden. Dies geschieht ebenfalls über das Gateway, welches jeweils die benötigten Anschlüsse der unterschiedlichen Techniken zur Verfügung stellt. Ausserdem müssen in dem Gateway verschiedene Regeln konfiguriert werden, nach denen die Funktion dann hergestellt wird. Über eine Weboberfläche wird dem Gerät mitgeteilt, welche Anrufe für welches Empfängernetz bestimmt sind und wie ein Anruf gelenkt werden soll.

Wie arbeitet ein Gateway

Natürlich unterstützt auch AskoziaPBX, Gateways verschiedenster Hersteller wie z.B. BeroNet oder Patton. Die Askozia-eigenen Hardwarelösungen bieten sogar die Möglichkeit, Gateway-Funktionen direkt in der VoIP-Telefonanlage integriert, bereit zu stellen. Besuchen Sie einfach unsere Telephony Server Tour und sehen Sie, welche Möglichkeiten Ihnen durch den Einsatz moderner Gatewaytechniken geboten werden.

Alle beroNet Gateways oder Gateway-Karten werden von AskoziaPBX automatisch erkannt und automatisch konfiguriert. Jegliche Konfiguration über die Weboberfläche des Gateways entfällt. Zusätzliches Wissen über die Funktion und Konfiguration von Gateways wird nicht benötigt. Für weitere Informationen werfen Sie doch einen Blick auf das Video.


Häufige Fragen zum Thema IP Telefonanlagen und VoIP