Was ist Asterisk?

Telefonanlagen mit Open Source Software

Asterisk ist eine Open Source Software, mit der sich PCs und Server als Telefonanlagen einrichten lassen. Es wird weltweit sowohl von kleinen als auch großen Unternehmen, Call Centern und Regierungen eingesetzt. Asterisk ist das zugrundeliegende Telefonieframework von AskoziaPBX. Asterisk wurde ursprünglich im Jahr 1999 von dem Informatiker Mark Spencer entwickelt, um verschiedene Szenarien für die Telefonkommunikation realisieren zu können. Es erfuhr mit den Jahren weite Verbreitung und wird auch heute stetig erweitert und verbessert. Die Software erlaubt nicht nur die Funktionen der klassischen Telefonie, wie Voice Mail, Telefonmenus (IVRs), und Konferenzschaltung, sondern auch die individuelle Anpassung des Wählplanes. Es erscheint so als eine Software Telefonanlage, der schier keine Grenzen gesetzt sind.

Vorteile von Asterisk IP-Telefonie

Da die Software Open Source, also ihr Quelltext frei zugänglich und veränderbar ist, lässt sich Asterisk im Grunde beliebig den eigenen Bedürfnissen anpassen. Asterisk unterstützt unter anderem Sprachdienste, Telefonkonferenzen und verzögerungsfreie Verschlüsselung und ist dabei noch völlig kostenfrei.
Herkömmliche Telefonanlagen benötigen für Erweiterungen häufig zusätzliche Hardware, die den Preis in die Höhe schnellen lässt. Im Gegensatz dazu ist Asterisk schon die Softwarelösung und das elegante Pendent zu den traditionellen Hardwareklötzen. Es erlaubt zudem die Verbindung analoger Telefonanschlüsse (POTS), sodass auch ältere Geräte weiterhin genutzt werden können.

Nachteile von Asterisk

Stellen Sie sich vor, Sie möchten ein Haus bauen: Sie bestellen alle Baumaterialien, um sie genau so zusammenzusetzen, wie Sie es möchten. Der Vorteil ist sicherlich, dass Sie völlig freie Hand bei der Entscheidung haben, wo Sie welchen Stein platzieren. Bestimmt lernen Sie auch Einiges dabei. Asterisk macht genau das: Es liefert Ihnen die Steine, den Zement und die Ziegeln und überlässt Ihnen das Bauen.

Wie jeder, der schon einmal etwas gebaut hat weiß, stößt man dabei nicht selten auf unvorhergesehene Hindernisse. Vielleicht waren die eigenen Statik Kenntnisse doch nicht so ausgeprägt, wie man dachte? Oft ist es zeitintensiv und teuer, diese Probleme zu beheben. Plötzlich bindet die Programmierung und Wartung der Telefonanlage wichtige Ressourcen, dabei wollte man doch bloß telefonieren.

AskoziaPBX: Asterisk Flexibilität mit einfacher Bedienung

AskoziaPBX verwendet Asterisk als Telefonie-Framework und besitzt so auch alle Vorteile von Asterisk, wie flexible Skalierung und Kompatibilität. So werden der reibungslose Funktionsablauf und die einfache Bedienung gesichert, und setzen wertvolle Ressourcen in Ihrem Unternehmen frei.Bei der AskoziaPBX handelt sich nämlich um eine vollständige Business-PBX, die auf PCs, Servern, Embedded Systemen und in der Cloud eingesetzt werden kann.
Dies ist ganz ohne Installation eines zusätzlichen Betriebssystems möglich, da das Linux schon in der Askozia Firmware enthalten ist. Mit leistungsstarken Add-Ons bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit die Anlage ihren eigenen Bedürfnissen anzupassen. Eine Benutzeroberfläche (GUI) bietet intuitive Kontrolle des der Anlage. Unser Lizenzmodell begrenzt weder die Anzahl paralleler Gespräche, noch die der verbundenen Telefone und grenzt sich damit bewusst von der branchentypischen Praxis anderer Anbieter ab. Mithilfe von Asterisk haben wir so eine IP-Telefonanlage entwickelt, die einfach zu bedienen ist, flexibel skalierbar und höchst kompatibel – und dazu noch ein super freundliches Lizenzmodell bietet. Lassen Sie sich gerne von uns beraten!

Common Questions about IP PBX phone systems and VoIP