Geschäftsbedingungen Askozia Voice Shop

Geschäftsbedingungen Askozia Voice Shop

Angebote, Dienstleistungen und Verkäufe des Askozia Voice Shops, im Folgenden VS genannt, geschehen nur im Rahmen der folgenden Geschäftsbedingungen.

Urheberrecht und Nutzungsrechte
1. Angebotsbeispiele (z.B. Demos, Entwürfe etc.) dürfen vom Auftraggeber nur als solche geprüft werden und dürfen nicht kommerziell verwendet werden.
2. Aufträge sind ein Urhebervertragswerk, das dem Auftraggeber Nutzungs- und Verwertungsrechte für die Nutzung auf einer Telefonanlage einräumt.
3. Das Nutzungsrecht der Wartemusik gilt pro erworbener Lizenz für eine Telefonanlage.
4. Entwürfe und Produkte unterliegen Urheberrecht. Mitarbeit des Auftraggebers begründet keine Vergütungsminderung oder Miturheberrecht.
5. Produkte des VS dürfen nicht über den vereinbarte Nutzungsrecht hinaus verwendet oder verbreitet werden.
6. Nutzungs- und Verwertungsrechte gehen erst mit vollständiger Bezahlung auf den Auftraggeber über.

Gewährleistung und Lieferung
1. VS erstellt Produkte auf Grundlage der Angaben des Auftraggebers. Vom Auftraggeber übermittelte Texte gelten als genehmigt.
2. Aussprache von Wörtern oder Eigennamen, die von der allgemein gebräuchlichen Aussprache abweichen, sind vom Auftraggeber aufzuzeigen.
VS haftet nicht für Fehler in Texten oder Aussprache, die vom Auftraggeber übermittelt oder freigegeben wurden.
3. Der Auftraggeber hat die Produkte nach Zugang umgehend zu prüfen. Reklamationen müssen umgehend nach Zugang, jedoch spätestens innerhalb einer Frist von 3 Tagen, geltend gemacht werden.
4. VS liefert die Produkte per E-Mail und/oder als Download.
5. Die Auslieferung des Produktes erfolgt üblicherweise innerhalb von drei Werktagen nach Zahlungseingang.

Haftungsausschluss
1. VS ist nicht verantwortlich für den Inhalt seiner Produktionen. VS handelt ausschließlich auf Weisung des Auftraggebers ohne Möglichkeit der Einflussnahme auf den Inhalt.
Daher übernimmt VS keine Haftung für jegliche rechtlichen Folgen einer Produktion, die aus ihrem Inhalt herrühren, weder im Verhältnis zum Auftraggeber noch im Verhältnis zu Dritten.
2. In jedem Fall ist die Haftung von VS aus der Verletzung vertraglicher Nebenpflichten, Verschulden aus Vertragsschluss oder aus Rechtsgrundlagen des Deliktsrechts oder des Rechts des gewerblichen Rechtsschutzes ausgeschlossen, es sei denn, sie beruht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

Datenschutz und elektronischer Geschäftsverkehr
1. VS behandelt die Daten von Auftraggebern und Sprechern vertraulich.
2. VS weist darauf hin, dass er die Daten ihrer Auftraggeber und Sprecher elektronisch verarbeitet.

Rechtswahl und Gerichtsstand
1. Erfüllungsort der wechselseitigen Vertragspflichten ist der Firmensitz von VS.
2. Gerichtsstand für alle gerichtlichen Streitigkeiten ist Braunschweig.
3. Auf alle Rechtsstreitigkeiten findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Von dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.
4. Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.